Naturheilpraxis Am Mühlentor

in Mönchengladbach

 


Akupunktur


Akupunktur ist ein Bereich der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM), einer mehr als 2000 Jahre alten Heilmethode. Durch die Nadelung bestimmter Punkte wird der Organismus gezielt stimuliert und der Fluss der Lebensenergie (Qi) reguliert. So wird der Körper unterstützt, sein natürliches Gleichgewicht wieder herzustellen. Bei der Akupunkturbehandlung werden sehr dünne Nadeln nahezu schmerzfrei in ausgewählte Punkte gestochen. Die Nadeln bleiben etwa 20 bis 30 Minuten liegen. Bei Bedarf wird die Akupunktur durch die Moxatherapie ergänzt. Dabei wird getrocknetes Moxakraut (Beifuss) auf der Nadel oder auf einer Unterlage aus Ingwer, Salz oder Knoblauch verglüht. Die entstehende besonders heilsame Wärme stärkt den Organismus. Ziel der Akupunktur ist, den Menschen in seiner Gesamtheit zu behandeln, nicht nur eine Krankheit oder ein Symptom. 

Zu den von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) veröffentlichten Erkrankungen, die mit Akupunktur behandelt werden können, gehören u.a.:

  • Asthma
  • Erkältung, Nasennebenhöhlenentzündung
  • Kopfschmerzen, Migräne, Trigeminusneuralgie
  • Durchfall, Verstopfung
  • Magenschleimhautentzündung, Dickdarmentzündung
  • Tennisellenbogen, Hexenschuss