Naturheilpraxis Am Mühlentor

in Mönchengladbach

 


Moxatherapie


Die Moxatherapie ist ein sehr altes Heilverfahren der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Behandelt wird mit getrocknetem Moxakraut (Beifußkraut = artemisia vulgaris), das entweder direkt auf der Haut oder indirekt auf Salz, Ingwer, Knoblauch oder einer Akupunkturnadel oder mittels eines Moxaapplikators abgebrannt wird. 

Die entstehende heilsame Wärme dringt in die Muskulatur und das Gewebe ein und regt den Blut- und Energiefluss an, aktiviert den Stoffwechsel und die Abwehrkräfte. Außerdem wirkt Moxa beruhigend und regulierend auf das Nervensystem und kann so Stresserscheinungen und körperliche sowie psychische Beschwerden positiv beeinflussen. In der TCM wird die Moxa-Therapie auch vorbeugend angewendet.