Naturheilpraxis Am Mühlentor

in Mönchengladbach

 


Fußreflexzonenmassage


Die Fußreflexzonenmassage (FRZ) ist eine Behandlungsform, die sich im Laufe von vielen Jahren aus altem Volkswissen zu einer exakt ausgearbeiteten Therapie entwickelt hat. Ihr Ausgangspunkt ist der Fuß, sie bewirkt jedoch mehr als eine übliche Fußmassage. Durch die Fußreflexzonenmassage können gestörte Organ- und Gewebefunktionen des Menschen verbessert und die Selbstheilungskräfte des Organismus aktiviert werden. Sie kann als eigenständige Behandlung oder in Kombination mit anderen Methoden angewendet werden. Etwa um 1912 widmete sich der amerikanische Arzt Dr. William Fitzgerald den überlieferten Erfahrungen. 

Um therapeutische Zusammenhänge zwischen Körper und Füßen aufzuzeigen, teilte er den Körper in 10 vertikale Zonen. Er wies durch jahrelange Beobachtungen empirisch nach, dass die in der jeweiligen Längszone am Körper angeordneten Organe, Gewebe und Systeme in der gleichen Körperzone am Fuß therapierbar sind. Durch die Massage der Reflexzonen können Blockaden abgebaut und die Selbstheilungskräfte des Körpers angeregt werden, um das natürliche Gleichgewicht wiederherzustellen.