Naturheilpraxis Am Mühlentor

in Mönchengladbach

Schwermetallausleitung und Aufbau des Mineralstoff-/Spurenelementehaushalts

Das Ergebnis der nichtinvasive Spektralphotometrie-Messung liegt innerhalb 1 Minute vor. Es zeigt die Verfügbarkeit von 14 Mineralstoffen und Spurenelementen sowie die Belastung mit 14 toxischen (giftigen) Schwer- und Leichtmetallen. Diese Metalle sammeln sich im Körper an (in Knochen, Leber, Niere und anderen Geweben). Heutzutage ist die Belastung mit Schwermetallen deutlich höher als vor der Industrialisierung.

Metalle bilden freie Radikale, können Zellen und Gewebe schädigen, Stoffwechselblockaden verursachen, Entzündungen hervorrufen und Alterungsprozesse beschleunigen.

Mineralstoffe und Spurenelemente sind an vielen wichtigen Stoffwechselprozessen beteiligt. Mangelzustände können das Risiko der Krankheitsenstehung erhöhen.

Die Ergebnisse der Messung werden ausführlich besprochen und fließen in den individuellen Therapieplan zur Ausleitung der Metalle bzw. zum Ausgleich des Mineralstoff- und Spurenelementehaushalts ein.