Naturheilpraxis Am Mühlentor

in Mönchengladbach

 


Akupunktur/Ohrakupunktur


Akupunktur ist ein Bereich der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM), einer mehr als 2000 Jahre alten Heilmethode. Durch die Nadelung bestimmter Punkte wird der Organismus gezielt stimuliert und der Fluss der Lebensenergie (Qi) reguliert. So wird der Körper unterstützt, sein natürliches Gleichgewicht wieder herzustellen. Bei der Akupunkturbehandlung werden sehr dünne Nadeln nahezu schmerzfrei in ausgewählte Punkte gestochen. Die Nadeln bleiben etwa 20 bis 30 Minuten liegen. Bei Bedarf wird die Akupunktur durch die Moxatherapie ergänzt. Dabei wird getrocknetes Moxakraut (Beifuss) auf der Nadel oder auf einer Unterlage aus Ingwer, Salz oder Knoblauch verglüht. Die entstehende besonders heilsame Wärme stärkt den Organismus. Ziel der Akupunktur ist, den Menschen in seiner Gesamtheit zu behandeln, nicht nur eine Krankheit oder ein Symptom.

Zu den von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) veröffentlichten Erkrankungen, die mit Akupunktur behandelt werden können, gehören u.a.:

  • Asthma
  • Erkältung, Nasennebenhöhlenentzündung
  • Kopfschmerzen, Migräne, Trigeminusneuralgie
  • Durchfall, Verstopfung
  • Magenschleimhautentzündung, Dickdarmentzündung
  • Tennisellenbogen, Hexenschuss


Bei der Ohrakupunktur handelt es sich um eine Reflexzonentherapie. Die Stimulation von empfindlichen Punkten der Ohrmuschel mittels Nadel hat einen therapeutischen Effekt auf das entsprechende Organ des Körpers.

Das heute verwendete Konzept der Ohrakupunktur (Auriculotherapie) wurde von dem frankzösischen Arzt Dr. Nogier entwickelt. 1954 berichtete er erstmals in der Deutschen Zeitschrift für Akupunktur über seine Erfahrungen.

Er hat diese Methode zu einem ausgereiften Therapiesystem entwickelt, das in seiner Vielfalt der Behandlungsmöglichkeiten an die klassische Akupunktur der Traditionellen Chinesischen Medizin heranreicht. 1961 stellte er seine Diagnose- und Therapieform auf einem Akupunktur-Kongress in Deutschland vor. Ihm gelang der Nachweis der reflektorischen Beziehung zwischen Ohr und Körper.

In Deutschland wurde die Ohrakupunktur von Dr. Niels Krack, Günter Lange und anderen bekannt gemacht und weiterentwickelt.